Soziale und emotionale Störungen

Betroffene Kinder zeigen unterschiedliche Auffälligkeiten

  • haben Probleme, ihre Gefühle und Wünsche auszudrücken

  • reagieren unangemessen auf Kritik und Anforderungen

  • schämen sich, wenn sie gelobt werden

  • sind besonders aggressiv oder in sich gekehrt

  • geraten immer wieder in Konflikte mit Autoritätspersonen

  • zeigen eine Verweigerungshaltung im schulischen Bereich

  • geraten immer wieder in Konflikte mit anderen Kindern und / oder haben keine Freunde

  • haben viele Ängste und verlieren schnell den Mut

Soziale und emotionale Störungen im Kindes- und Jugendalter werden von Kinder- und Jugendpsychiater und Psychologen diagnostiziert.

Ergotherapie unterstützt auch in diesem Bereich die Entwicklung Ihres Kindes. Wir fördern durch ausdruckszentrierte künstlerische und handwerkliche Aktivitäten

  • das Selbstbewusstsein Ihres Kindes

  • die Ausdrucksfähigkeit Ihres Kindes

  • die sozialen Fertigkeiten Ihres Kindes

  • die Interaktionsfähigkeit Ihres Kindes